Freitag, 24.11.2017, 19:30 bis 21:30 Uhr
Mit dem Herzen atmen

Anmerkungen zu einer Kultur der Dankbarkeit - Vortrag mit Dr. Arnold Mettnitzer

Sprechen ist hörbares Atmen (lat. „spirare“) und damit die Grundbewegung dessen, was wir mit „Spiritualität“ umschreiben. Sprechen als die Kunst, mit dem Herzen zu atmen bedeutet daher, miteinander um eine Sprache bemüht zu sein, die nicht nur Zahlen und Fakten liefert, sondern im Ton hinter den Worten und zwischen den Zeilen die Mitwirkung des Herzens zu vermitteln weiß. Sehr pointiert bringt es Jean-Jacques Rousseau zum Ausdruck:
„Alles, was zu Herzen gehen soll, muss von Herzen kommen.“ Dass die größte Sehnsucht des Menschen „von Natur aus“ gerade darin besteht, soll bei diesem Vortrag aus theologischer, psychologischer und nicht zuletzt neurobiologischer Sicht dargestellt und diskutiert werden.

Referent


Dr. Arnold Mettnitzer, geb. 1952 in Gmünd/Kärnten, Studium der Theologie in Wien und Rom; 1979 - 2001 Seelsorger in der Diözese Gurk-Klagenfurt. Seit 1991 Lehranalyse bei Erwin Ringel und Ausbildung zum Psychotherapeuten (Individualpsychologie) in Wien. Seit 1996 Psychotherapeut in freier Praxis in Wien; freier Mitarbeiter des ORF und Stellvertretender Vorsitzender des ORF-Publikumsrates. Autor inspirierender Bücher; Vorträge und Seminare zu Fragen von Lebensqualität und seelischer Gesundheit.


Teilnahmebeitrag: € 15,00

Vortrag / Kursnummer: 17-378 / campus