atrium  leib & seele stärken
Über uns Veranstaltungen Topveranstaltung Aktuelles  Seminarräume Kulinarik Zimmer Newsletter Download
Kurs 12-152-03
workshop
referentin
Mag. Maria Painold, AHS-Lehrerin i.R., Lebens-und Sozialberaterin in freier Praxis, NLP-Master-Practitioner.
lehrgangs-/reihen-modul
einzel-modul
abruf-modul
Seminarbegleitung
Verena Reiß
Termin
Dienstag, 24. April 2012, 17:30 Uhr bis
Dienstag, 24. April 2012, 20:30 Uhr
Weitere Termine
  • Dienstag, 17. Jänner 2012
  • Dienstag, 24. April 2012
  • Dienstag, 26. Juni 2012
  • jeweils von 17:30 - 20:30 Uhr
Teilnahmebeitrag EUR 75,00

für alle 4 Abende
Einzelpreis pro Abend € 20,-

Zusatzkosten und Hinweise
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Socken oder Hausschuhe.
<< April 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Kontakt:
A-8044 Graz, Kirchbergstraße 18
Telefon: +43 (316) 39 11 31
Fax: +43 (316) 39 11 31 - 30
E-Mail: office@mariatrost.at

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 und
12:30 bis 16:00 Uhr

Volltext- und Veranstaltungssuche:
Jahreszeiten Meditation
In Verbundenheit und Einklang mit der Natur leben
Inhalte
In Verbundenheit und Einklang mit der Natur leben. Parallelen zwischen Mensch und Natur wahrnehmen. Natur beobachten und von ihr lernen.
Das alles wollen wir im Kreis der Jahreszeiten Meditation betrachten. Wir wollen uns meditativ versenken, zur Ruhe kommen, eine tiefere Wesensschau erleben und so unsere Existenz spürbar machen und vertiefen. So kann Meditation auch als Element von Psychohygiene erlebt und verstanden werden.
Die Abende umfassen Meditation mit Konzentration auf Atmung, sowie Bild,- und Textmeditation. Anwendung der Methode von Jacobson.

Herbst: Zeit der Reife, der Fülle, der Verschwendung. Zeit der guten oder schlechten Ernte. Zeit des Dankes. Zeit des Absterbens, des Abschiednehmens.
Winter: Altes beenden und abschließen. Zur Ruhe kommen, in Ruhe sein, Kraft tanken für den Neubeginn im Frühling. Das Neue in sich tragen, trotzdem in Geduld die Zeit herankommen lassen.
Frühling: Phasen des Aufbruchs, des Umbruchs, der neuen Anfänge, der Hoffnung, des Mutes. Leben beginnt jeden Tag neu, hier und jetzt.
Sommer: Zeit des Wachstums , der Fülle, der Überschwenglichkeit.
Zeit des Nichtstuns, des Ausspannens. Zeit des Reisens und des Bewegtseins.
Zielgruppen
Diese Abende sind ein Stück „Luxus“ für sich selbst. Sie bieten Entspannung und Erholung und sind Tankstellen für neue Energie. Den TeilnehmerInnen wird eine tiefere Integration mit der Natur ermöglicht. Eigene Lebenserfahrungen werden reflektiert.
weitere Kurse im atrium