Mittwoch, 02.10.2019, 09:00 bis 17:00 Uhr
Jeder Mensch ist eine einzigartige Erzählung … (Oliver Sacks)

Validierende Grundhaltungen im Kontext der Zeitgeschichte

Das Wissen um die Herkunft eines Menschen kann in der Betreuung des alten Menschen wichtige Voraussetzung für eine achtsame Begleitung sein.
Warum sammeln alte Menschen Lebensmittel? Und wie kann ich auf validierende Weise damit umgehen?

Warum bevorzugen manche Männer, wenn sie in einer Veränderung im hohen Alter sind, bestimmte Frauentypen? Und wie kann ich auf validierende Weise damit umgehen?

Warum ziehen sich ältere Frauen oft mehrere Unterhosen übereinander an? Und was ist in diesem Zusammenhang validierendes Verhalten?

Jedes Verhalten hat eine Ursache, die immer in der Lebens- und Zeitgeschichte dieses Menschen eingebettet ist.

Das Wissen um mögliche Ursachen kann Situationen entstressen und Beziehungen verändern.

Zielgruppen:
Alle, die sich für Validation interessieren.

Referentin

Hildegard Nachum, Validationsmasterin VTI, zertifizierte Validationslehrerin, Koordinatiorin für Validation, AVO Samariterbund Linz.

Teilnahmebeitrag: € 105,00


Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Anmeldefrist: Mittwoch, 25. 9. 2019

Gesundheit &
Körperarbeit
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Seminar / Kursnummer: 19-281