×
Freitag, 02.09.2016, 09:00 bis Samstag, 03.09.2016, 18:00 Uhr
Russland und Europa: Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur

8. Sommerakademie Graz-Rein

Geographisch ist Russland ein Teil Europas, doch kulturell und politisch ist der russische Kulturraum deutlich von Mittel-, West- und Südeuropa getrennt. In diesem Kulturraum leben über 200 Millionen Menschen, sie bilden die größte Sprachnation in Europa. Bei dieser Tagung geht es um sachliche Informationen über die russische Kultur, um den Austausch auf der Ebene der Wirtschaft, der Wissenschaft, der Politik und der Kunst. Die Tagung möchte einen Beitrag leisten, um die russische Kultur und Politik besser zu verstehen, um im Dialog der Kulturen in kleinen Schritten voranzukommen.

PROGRAMM:
Freitag, 2. September:
09.00 Uhr: Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert (Stefan Karner)
11.00 Uhr: Wirtschaftsbeziehungen Russland und Europa (Peter Havlik)
14.00 Uhr: Russische Literatur im 20. Jahrhundert (Hans Putzer)
15.30 Uhr: Wissensgesellschaft in Russland (Wilfried Eichlseder)
17.00 Uhr: Russland im Dialog der Kulturen (Mayya Sobolewa)
Samstag, 3. September:
09.00 Uhr Die russisch-orthodoxe Kirche heute (Anton Grabner-Haider)
11.00 Uhr: Russische Philosophie der Gegenwart (Mayya Sobolewa)
14.00 Uhr: Politische Dynamik in Russland heute (Anton Pelinka)
15.30 Uhr: Kulturaustausch Russland und Österreich (Peter Presinger)
17.00 Uhr: Schlussdiskussion.

Vortragende:
Univ.-Prof. Dr. Stefan Karner, Graz
Univ.-Prof. Dr. Peter Havlik, Wien
Mag. Hans Putzer, Graz
Prof. Wilfried Eichlseder, Rektor der Montan-Uni Leoben
Univ.-Prof. Mayya Sobolewa, St. Peterburg/Graz
Univ.-Prof. Dr. Anton Grabner-Haider, Graz
Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka, Wien
Dr. Peter Presinger, Graz

Referent
A.o. Univ.-Prof. Dr. Anton Grabner-Haider, Institut für Philosophie der KFU Graz, zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Kulturgeschichte des frühen Christentums: Von 100 bis 500 n.Chr (mit Johann Maier, 2008); Hitlers mythische Religion: Theologische Denklinien und NS-Ideologie (2007).

Teilnahmebeitrag: € 25,00 pro Tag / Halbtag: € 13,-
Kursnummer: 16-947