×
Samstag, 12.06.2021, 09:00 Uhr
Wer ist Gott?

Neue Erkenntnisse und Erfahrungen.

In unserer von Unsicherheiten geprägten Zeit sind traditionelle Gottesvorstellungen längst ins Wanken geraten. In der durch den Verein für Kulturgeschichte und das Bildungsforum Mariatrost angebotenen Tagung „Wer ist Gott?“ wird existenziellen Fragen nach dem Wesen und der Bezeichnung Gottes nachgegangen.
Im naturwissenschaftlichen Weltbild und in der modernen Psychologie- und Psychotherapieforschung sind wir zudem genötigt, unsere Gottesbilder weiter zu entwickeln. Es wird gezeigt, wie in den Weltreligionen über Gott gesprochen wird, was moderne Theologen heute diskutieren und warum Atheisten und Agnostiker auf Gottesvorstellungen verzichten. In den Blick kommen neue Formen der Spiritualität und der zeitgenössischen Mystik sowie Erkenntnisse der Gehirnforschung über Religionsbilder.
Vor allem möchte Ihnen die Tagung Impulse geben, das eigene Gottesbild weiter zu denken. Sie richtet sich an engagierte Christen, an Rand- und Kulturchristen, an Suchende und Skeptiker.

Programm:
09.00 Uhr: Gott in den Religionen (Prof. Karl Prenner, Graz)
10.00 Uhr: Gott im Diskurs der Theologen (Prof. Daniel Minch, Graz)
11.30 Uhr: Was glauben Atheisten und Skeptiker? (Prof. Anton Grabner-Haider, Graz)
Mittagspause
14.00 Uhr: Neue Spiritualität Gottes (Dr. Kristin Bauer, Graz)
15.00 Uhr: Mystische Gotteserfahrung (Dr. Bettina Scharfetter, Graz)
16.30 Uhr: Gott in der Gehirnforschung (Dr. Christa Dorner, Graz)
17.30 Uhr: Zusammenfassung (Dr. Kathrin Karloff, Graz)
18.00 Uhr: Schlussdiskussion

Organisation: Verein der Kulturgeschichte, Bildungsforum Mariatrost

Veranstaltungsort
Bildungsforum Mariatrost
Seminarraum 130, 1. Stock, Bürgergasse 2, 8010 Graz
Außeneingang: Diözesanmuseum (gegenüber dem Schauspielhaus), im Erdgeschoß rechts!

Referent

A.o. Univ.-Prof. Dr. Anton Grabner-Haider, Institut für Philosophie der KFU Graz, zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Kulturgeschichte des frühen Christentums: Von 100 bis 500 n.Chr (mit Johann Maier, 2008); Hitlers mythische Religion: Theologische Denklinien und NS-Ideologie (2007).

Teilnahmebeitrag: € 30,00

€ 15,00 für Halbtag

Theologie, Glaube & Spiritualität
Tagung mit Workshop / Kursnummer: 21-61