Samstag, 09.11.2019, 09:30 bis 12:30 Uhr
Der Zauber des Lebens

Über die blühenden Phasen der verschiedenen Lebensstufen Ein Vormittag mit Dr. Arnold Mettnitzer

In seinem Gedicht „Stufen“ lädt Hermann Hesse dazu ein, das eigene Leben im Blick zurück einem dankbaren Erinnern auszusetzen, so am eigenen Leib „Verinnerung“ zu erleben und daraus Kraft und Zuversicht für das zu schöpfen, was vor uns liegt. Am Ende unseres Lebens wird nämlich nicht nur das zählen, was wir zu leisten im Stande gewesen sind. Mit etwas Glück kommt dabei vielleicht in den Blick, wie viel uns deshalb gelingen konnte, weil es uns geschenkt worden ist.

Veranstaltungsort
Großer Minoritensaal, Mariahilfer Platz 3, 8020 Graz

Referent

Dr. Arnold Mettnitzer, geb. 1952 in Gmünd/Kärnten, Studium der Theologie in Wien und Rom; 1979 - 2001 Seelsorger in der Diözese Gurk-Klagenfurt. Seit 1991 Lehranalyse bei Erwin Ringel und Ausbildung zum Psychotherapeuten (Individualpsychologie) in Wien. Seit 1996 Psychotherapeut in freier Praxis in Wien; freier Mitarbeiter des ORF und Stellvertretender Vorsitzender des ORF-Publikumsrates. Autor inspirierender Bücher; Vorträge und Seminare zu Fragen von Lebensqualität und seelischer Gesundheit.

Teilnahmebeitrag: € 45,00


Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Seminar / Kursnummer: 19-367