Samstag, 21.11.2020, 09:00 bis 11:30 Uhr
Elternschaft – die letzte riskante Lebensform?

Intensivworkshop mit FH-Prof. Mag. Dr. Klaus Posch

Im Rahmen von „30 Jahre Elternbildung in der Steiermark“ befassen
sich das Bildungsforum Mariatrost, das Katholische Bildungswerk
und das Familienreferat der Katholischen Kirche Steiermark mit der
aktuellen Bedeutung und den Herausforderungen von Elternschaft.
Vieles ist heute ungewiss:
Will ich ein Kind zeugen? Mit wem will ich ein Kind zeugen? Wie wird sich mein Leben ändern, wenn ich ein Kind bzw. Kinder habe? Wie wird unser Kind sein? Wie werde ich mit meinem Kind umgehen? Wie wird das Kind mit mir umgehen? Was werde ich machen, wenn mein Kind Schwierigkeiten hat und Schwierigkeiten macht? Wird mein Kind glücklich sein oder unglücklich? Wie wird es mit den gesellschaftlichen Herausforderungen in der Zukunft zurechtkommen? Wird mein Kind mir ähnlich sein? Wird mein Kind mich unterstützen, wenn ich alt und gebrechlich sein werde?

Das sind nur einige Fragen, mit denen sich Menschen auseinandersetzen müssen, wenn sie Eltern werden. Es sind zugleich praktische und philosophische Fragen. Eltern sind Jongleure des Alltags und zugleich suchen sie nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Elternschaft ist eine riskante Lebensform und ohne Gewissheit, ob alles gut ausgeht.

Die Veranstaltung wird durch ein Live-Streaming begleitet.

Veranstaltungsort: Bildungsforum Mariatrost / Katholisches Bildungswerk
Seminarraum 130, 1. Stock, Bürgergasse 2, 8010 Graz

KooperationspartnerInnen:
Katholisches Bildungswerk

Referent

FH Prof. Mag. Dr. Klaus Posch, Psychotherapeut und Psychoanalytiker. 2001 bis 2015: Leiter des August Aichhorn-Instituts für Soziale Arbeit der FH JOANNEUM in Graz. Seit 2014: Leiter des Arbeitskreises für Psychoanalyse Linz/Graz: http://www.psychoanalyse-linz-graz.at. 2004: Ernennung zum „Fachhochschulprofessor“. Seit 2004: „Lehrtherapeut“ mit der Berechtigung, „Lehranalysen in Psychoanalyse“ durchzuführen. 2000 bis 2007: Vorsitzender des Steiermärkischen Jugendwohlfahrtsbeirats der Steiermärkischen Landesregierung. Seit 1997: Psychoanalytiker in freier Praxis. Seit 1991: Psychotherapeut, klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe (Eintragung in die vom Gesundheitsministerium geführten Listen) in freier Praxis. Seit 1986: Vorsitzender des Vereins „Steirische Wohnplattform“: http://www.wohnplattform.at/

Teilnahmebeitrag: € 45,00

Studierende € 35,00
Bei dieser Veranstaltung besteht die Möglichkeit, den zwei und mehr-Elternbildungsgutschein einzulösen.

Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!
Wir möchten Sie auch auf die MNS-Pflicht am Sitzplatz hinweisen.

Familie &
Partnerschaft
Workshop / Kursnummer: 20-110