Freitag, 23.10.2020, 10:00 bis 13:00 Uhr
COVID-19: Herausforderung in der Erwachsenenbildung

Vortrag mit AO Univ.-Prof. Mag. Dr. Franz Kolland im Steiermarkhof

COVID-19 stellt die Erwachsenenbildung vor neue und alte Herausforderungen. Die Pandemie macht die Vulnerabilität der Erwachsenenbildung insgesamt und den Ausschluss bildungsbenachteiligter Personengruppen besonders sichtbar. Die Erwachsenenbildung ist jedoch gerade in einer so besonderen gesellschaftlichen Krisensituation ein wesentlicher Ort für Reflexion und Transformation.

Wir laden Sie/euch herzlich zu einem Vortrag mit AO Univ.-Prof. Mag. Dr. Franz Kolland zu diesem wichtigen Thema für die Erwachsenenbildung ein.

Vortragender:
AO. UNIV.-PROF. MAG. DR. FRANZ KOLLAND
[Leiter des Instituts für Soziologie der Universität Wien]
Podium:
UNIV.-PROF.IN DR.IN ELKE GRUBER
[Leiterin des Instituts für Erziehungs- und Bildungswissenschaft]
Moderation:
ING. JOHANN BAUMGARTNER, MAS
[Bildungsreferent des Bildungszentrums Steiermarkhof]
DR.IN KATHRIN KARLOFF [Pädagogische Leiterin des Bildungsforums Mariatrost]

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk und dem Steiermarkhof statt. Details in der beigefügten Einladung.
Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Veranstaltungsort
Steiermarkhof
Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Referent

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Franz Kolland, Leiter des Instituts für Soziologie der Universität Wien.

Die Teilnahme ist kostenlos!
Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl

Gesundheit &
Lebensbegleitung
Kunst, Kultur &
Gesellschaft

Detailfolder zur Veranstaltung

Einlad.Corona_Aussendung.Steiermarkhof
Vortrag / Kursnummer: 20-122