Sonntag, 19.04.2020, 13:00 bis 17:00 Uhr
I sing im Zaubergarten

Lieder zu Frühling, Natur und Liebe

Unter den vielen sehenswerten, oft verborgenen Hinterhöfen und Gärten der Grazer Innenstadt nimmt die Gartenanlage des Priesterseminars in Graz, ob ihrer bezaubernden Lage und schlichten Natürlichkeit, eine besondere Stellung ein. Kinder verbringen regelmäßig ihre Schulpause in dem Garten, für gewöhnlich ist er jedoch ein Ort der Ruhe und des Rückzugs.

Für einen Tag sollen hier aber feine Gesänge erklingen. Viele Volkslieder ranken sich um die Themen Frühling, Natur und Liebe. Nikola und Herbert werden an den schönsten Plätzen im Garten einige Beispiele vorstellen und gemeinsam mit Ihnen erarbeiten.

Veranstaltungsort: Bildungsforum Mariatrost,
Garten, Bürgergasse 2, 8010 Graz

Außeneingang: Diözesanmuseum (gegenüber dem Schauspielhaus), im Erdgeschoss rechts!

KooperationspartnerInnen:
Steirisches Volksliedwerk

Referent

Mag. Herbert Krienzer & Drin Nikola Laube, freier Mitarbeiter im Steirischen Volksliedwerk, Musik- und Tanzvermittler, Musikant, vielfältige Referententätigkeit und vertiefende Beschäftigung mit dem registerwechselnden Gesang (Jodeln und verwandte Stile). Drin Nikola Laube, ausgebildete Botanikerin und Keramikerin, selbständig tätig, gibt ihr Wissen in Töpfer- und Kräuterkursen weiter, vermittelt als Bergwanderführerin die Blumenwelt der Alpen und wirkt als Referentin für alpenländisches Liedgut und Jodler.

Teilnahmebeitrag: € 36,00


Gesundheit &
Lebensbegleitung
Workshop / Kursnummer: 20-49