×
Freitag, 30.04.2021, 15:30 bis 17:30 Uhr
Schöpfung erleben: Wildkräuter in Saft und Kraft

Kräuterwanderung am Grazer Lustbühel

Wildkräuter wachsen ganz von alleine, das ist das Geheimnis ihrer Kraft. Mitten im Frühling sind sie so richtig im Saft: frisch, üppig wachsend und in großer Vielfalt.
Knoblauchsrauke, Bärlauch, Labkraut, Brennnessel, Bitteres Schaumkraut und noch viele mehr sind um diese Zeit nicht mehr zu übersehen!
Nur erkennen sollte man sie und auch wissen, wie man sie verwendet!
Deshalb ziehen wir los und lernen sie mit allen Sinnen suchen und entdecken.

Bitte auf festes Schuhwerk achten, wir sind auch auf unbefestigten Wegen unterwegs.

Veranstaltungsort:
Spazierwege rund um das Schloss Lustbühel und in die Petri Au, Graz-Waltendorf.
Öffentliche Erreichbarkeit mit der Buslinie 60, Abfahrt vom
Schillerplatz zur Haltestelle Schloss Lustbühel.
Treffpunkt ist an der rückwertigen Seite des Schloss Lustbühel, vor dem Streichelzoo (Gehege der Ziegen), gegenüber der Buschenschank.
Parkplätze sind an der Waltendorfer Hauptstraße vorhanden.

Wichtiger Hinweis: Bei starkem Regen entfällt die Wanderung.
Bei Unklarheiten bezüglich des Wetters rufen Sie bitte bis
einschließlich 30.04., 12:30 Uhr im Bildungsforum Mariatrost an: 0316-8041-452.

Referentin
Maga Anna Ebenbauer, Erwachsenenbildnerin, Theologin, zertifizierte Kräuterpädagogin, Trainerin für meditatives Naturerleben und leibnahe Achtsamkeit (Green Meditation®).

Teilnahmebeitrag: € 30,00


Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte
TeilnehmerInnenzahl, eine Anmeldung ist erforderlich!

Natur, Ökologie &
Nachhaltigkeit
Workshop / Kursnummer: 21-68