Glauben & Denken
Donnerstag, 08.11.2018, 19:30 Uhr

Zehnter Teil – Zweites Halbjahr 1918

Kaiser Karl und das Ende der Monarchie

Mitten im Ersten Weltkrieg, am 21. November 1916, starb Kaiser Franz Joseph I., der allein schon durch die lange Dauer seiner Regierungszeit von nahezu 68 Jahren zum Symbol und zur Klammer für die Vielvölkermonarchie geworden war. Ihm folgte sein 29-jähriger Großneffe Erzherzog Karl Franz Joseph als Kaiser Karl I. (Karl IV. als Apostolischer König von Ungarn, als böhmischer König Karl III.) auf dem Thron.

Sehr ....

Referent
Dr. Peter Cordes

Teilnahmebeitrag: € 7,00 Für Studierende frei

Foto: Erzherzog Karl Franz Joseph als k. u. k. Feldmarschallleutnant

Glauben &
Denken
Vortrag mit Diskussion / Kursnummer: 18-188
Freitag, 09.11.2018, 17:00 Uhr

Im Spannungsfeld von Erkenntnis und Ethik - Mariatroster philosophische Gespräche

Empathie ermöglicht uns die Verwirklichung von erkenntnisbewussten und humanbewussten Lebensrealitäten. Ein tieferes Eindringen in die Dimension von Empathie kann immer auf neue Ermutigungen und Hilfestellungen verweisen, weil mit Empathie im Grunde eine Symmetrie von Emotionen und Gefühlen zwischen Menschen erkennbar ist. Erkenntnis und Ethik werden demnach stärker als bisher als Netzwerk von Wissen und Handeln, von Gefühlen und Emotionen repräsentiert und ....

Referent
Hon.-Prof. Univ.-Prof. Dr. Johann Götschl, Visiting Professor an der Donau Universität Krems, Forschungsfeld: Philosophie der Wissenschaften.

Teilnahmebeitrag: € 25,00

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Vortrag mit Diskussion / Kursnummer: 18-107
Samstag, 10.11.2018, 14:30 Uhr

Mariatrost wurde vor 50 Jahren zu einem „historischen Ort“, indem die Bischöfe Österreichs am 22. September 1968 im Bildungshaus eine höchst bedeutsame Erklärung veröffentlichten:

Die von Papst Paul VI. am 25. Juli 1968 veröffentlichte Enzyklika „Humanae vitae“ verursachte einen Riesenwirbel, den in der Folge zahlreiche Bischofskonferenzen zu beruhigen suchten. Zwar sprach die Enzyklika in schönen Passagen über die Liebe von Mann und Frau und zielte ....

ReferentInnen
Weihbischof DDr. Helmut Krätzl, Geboren 1931 in Wien, 1954 Priesterweihe, Zeremoniär von Kardinal Franz König, 1959 Promotion zum Dr. theol in Wien, 1964 Promotion zum Dr. des Kirchenrechts an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom, 1977 – 2008 Weihbischof der Erzdiözese Wien.
Univ.-Profin Drin Gunda Werner, Geboren 1971 in Bonn, Studium der Theologie und Philosophie in Münster, 2005 Promotion in Katholischer Theologie in Münster, Visiting Fellow in den USA, seit April 2018 Universitätsprofessorin und Leiterin des Instituts für Dogmatik an der katholisch-theologischen Fakultät Graz.
Emer. Univ.-Prof. Dr. Günter Virt, Geboren 1940, 1965 Priesterweihe, 1970 Promotion zum Dr. theol in Wien, 1981 Habilitation in Tübingen, Professor für Moraltheologie in Paderborn, Salzburg und Wien.
Barbara Frischmuth, Geboren 1941 in Altaussee, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin.
Foto: Christian Jungwirth
Drin Christine Haiden, Chefredakteurin „Welt der Frauen“
Fotonachweis: Grill
Willy Kulmer, Studium auf der Klarinette (Klassik) und dem Saxophon (Jazz) in Graz.

Eintritt ist frei

Glauben &
Denken
Workshop / Kursnummer: 18-318
Sonntag, 11.11.2018, 18:00 Uhr

in der Kapelle des Bildungshauses.
Anschließend laden wir zu einer Agape ....

Referent
Abt Otto OSB Strohmaier

Glauben &
Denken
Gottesdienst / Kursnummer: 18-274
Montag, 12.11.2018, 19:30 Uhr

Christliche Mystiker heute gelesen – 9. Abend

In dieser Reihe werden einige Klassiker der christlichen Mystik vorgestellt, gelesen und meditiert. Denn Mystiker haben die Fähigkeit, die großen Themen der Religion bildhaft und emotional intensiv nachzuerleben (credo ut experiar).

Dominikanerpater und Mystiker, Predigten über die Gottesliebe
JOHANNES TAULER (1308 bis 1361): er wurde in Straßburg geboren und trat in den Orden der Dominikaner ein. Er wirkte als Prediger und als Seelsorger in Frauenklöstern und ....

ReferentInnen
Univ. -Prof. Dr. Anton Grabner-Haider (Theologe und Philosoph).
Dr. Bettina Scharfetter, Ärztin und Psychotherapeutin.

Teilnahmebeitrag: € 7,00

Glauben &
Denken
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 18-316
Freitag, 16.11.2018, 15:00 Uhr

Bibeltheologisches Seminar mit Peter Trummer

Die Heilungsgeschichten der Bibel haben ein erstaunliches Potential für die seelische Gesundheit. Nur wollen sie nicht als vordergründige historische Berichte, sondern als tiefsinnige Ikonographie (Bildsymbole) und Beispielerzählungen gelesen werden. Daran möchte der Referent, der etliche Bücher und Kongressbeiträge zum Thema verfasst hat, in einem offenen Workshop Anteil geben.

  • Die blutende Frau. Wunderheilung im Neuen Testament 91
  • Dass meine Augen ....

Referent
Peter Trummer, lehrte Neues Testament an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Teilnahmebeitrag: € 35,00

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 18-321
Donnerstag, 22.11.2018, 19:30 Uhr

Vortrag mit Univ.-Doz. DDr. Raphael M. Bonelli

Weshalb gerät das moderne Beziehungsleben zwischen den Geschlechtern so häufig in eine Schieflage? Der Wiener Psychiater und Neurowissenschaftler Raphael M. Bonelli taucht ein in das Seelenleben von Mann und Frau und beleuchtet dort besonders das Unbewusste und Verdrängte, und wie dies die heutigen Paarbeziehungen beeinflusst. Bonelli identifiziert vier unbewusste Liebestöter und analysiert, wie moderne Männlichkeit und Weiblichkeit miteinander harmonieren können. ....

Referent
Univ.-Doz. Dr. med. Dr. scient. Raphael M. Bonelli, Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Facharzt für Neurologie.

Teilnahmebeitrag: € 15,00

Glauben &
Denken
Vortrag mit Diskussion / Kursnummer: 18-328
Freitag, 30.11.2018, 14:30 Uhr

Vortrag und Gespräch

Am Beispiel Hildegards von Bingen kann es gelingen, ein umfassendes Gesundheitsbewusstsein zu entwickeln, das in Verbindung mit Eigenverantwortung, Freude und Neugier ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Selbstvertrauen ....

Referent
Dr. med. Johann Fuchs

Teilnahmebeitrag: € 25,00

Gesundheit &
Körperarbeit
Glauben &
Denken
Vortrag und Gespräch / Kursnummer: 18-175
Freitag, 07.12.2018, 19:30 Uhr

Perspektiven gelungenen Lebens - Vortrag mit Dr. Arnold Mettnitzer

„Wer vergibt, ist Gott ähnlich“, sagt der Mystiker Henry Boulad und meint damit, dass ein vergebender und verzeihender Mensch im Grunde in die Rolle eines barmherzigen Gottes schlüpft und auf die Logik des Stärkeren verzichten kann. Hier handelt es sich um die Psycho-Logik der Liebe, die kein Recht einfordert, sondern - selbst auf die Gefahr hin, dass sie ausgeschlagen wird - eine Alternative zur Stärke anzubieten versucht. Gelebte Vergebung schafft so den gesunden Raum ....

Referent
Dr. Arnold Mettnitzer, geb. 1952 in Gmünd/Kärnten, Studium der Theologie in Wien und Rom; 1979 - 2001 Seelsorger in der Diözese Gurk-Klagenfurt.

Teilnahmebeitrag: € 15,00

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Vortrag / Kursnummer: 18-279
Samstag, 08.12.2018, 09:30 Uhr

Ein Vormittag mit Dr. Arnold Mettnitzer

Der Schriftsteller Martin Walser vermutet in einem seiner Romane, dass der moderne Zeitgenosse wahrscheinlich gar nicht wirklich lebt, sondern darauf wartet, „dass man bald leben werde“! Und: „Nachher, wenn alles vorbei ist, möchte man erfahren, wer man, solange man gewartet hat, gewesen ist.“
Der Seminarvormittag bietet selbstverständlich keine Patentrezepte erfüllten Lebens, versucht aber sehr wohl, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Seminars vier überzeugende ....

Referent
Dr. Arnold Mettnitzer, geb. 1952 in Gmünd/Kärnten, Studium der Theologie in Wien und Rom; 1979 - 2001 Seelsorger in der Diözese Gurk-Klagenfurt.

Teilnahmebeitrag: € 35,00

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Seminar / Kursnummer: 18-280
Montag, 10.12.2018, 10:00 Uhr

Ermutigung aus den Psalmen Vorweihnachtliche Besinnung mit Abt Otto Strohmaier OSB

Die Psalmen sind Teil der Weltliteratur und gehören zu unserem Kulturgut. Wir wollen uns an diesen vorweihnachtlichen Tagen von den alttestamentlichen Gebeten inspirieren lassen, sie als Begleiter für unser Leben erfahren, die eine Tür auftun, gleichsam öffnen in die Weite, in grenzenlose Horizonte.
Die Psalmen sind eine Ermutigung und ein Einüben in ein sehr vitales Sprechen mit Gott, ein Beten mit Leidenschaft, kraftvoll und ehrlich.
Sie geben Kraft, strahlen Ruhe ....

Referent
Abt Otto OSB Strohmaier

Teilnahmebeitrag: € 45,00

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 18-281
Mittwoch, 12.12.2018, 19:00 Uhr

Frauen feiern Liturgie

Einklang mit dem Jahreskreis
Anknüpfen an alltägliches Erleben
singen, tanzen, Kreatives tun,
Erfahrungen teilen
bitten, danken, aufbegehren, klagen, frohlocken,
nähren, ermutigen, stärken, segnen
sich wandeln lassen und anders handeln.

„Ich sehe Menschen,
die mit Freude an sich selbst
einander in Freiheit begegnen,
spüren, wohl tun,
respektvoll eintauchen
in göttliche Gegenwart.“

Als Frau bist du bei dieser besonderen Form der Begegnung ....

Referentin
Mag. theol. Adelheid Berger

Die Teilnahme ist kostenlos!

Veranstaltungszeiten

Mittwoch, 10.10.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 06.02.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 03.04.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 05.06.2019, 19:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 18-181-02
Samstag, 22.12.2018, 12:00 Uhr

Vorweihnachtliche Wanderung

Wanderung nach St. Johann und Paul, weiter über die Rudolfswarte, Gasthof Orthacker, zur Florianikirche. Stationen mit weihnachtlichen Texten, Impulsen, Meditationen. Um 16.00 Uhr feiern wir bei Kerzenlicht in der Florianikirche den vorweihnachtlichen Gottesdienst. Anschließend Tee, Glühwein und Striezel. Weiter nach Strassgang zur Linie 32 (ca. 17.45 ....

Referentin
Mag. Maria Painold, AHS-Lehrerin i.R.

Teilnahmebeitrag: € 5,00 Unkostenbeitrag

Treffpunkt: 12:00 Uhr Endstation der Linie 7 in Wetzelsdorf

Glauben &
Denken
Workshop / Kursnummer: 18-325
Samstag, 05.01.2019, 14:30 Uhr

Spirituelles Wochenende zum Jahresbeginn mit P. Niklaus Brantschen SJ

P. Niklaus Brantschen SJ ist in verschiedenen Welten unterwegs: in der christlich-abendländischen Welt und in der Zen-buddhistischen, in der Welt des Jesuitenordens und in der säkularen Welt, in der Welt der Innerlichkeit und in jener des Handels und Wandels und nicht zuletzt in der Zeit und im Raum der Zeit-Freiheit. Das Lassalle-Haus bei Zug machte er über die Schweiz hinaus bekannt als bedeutendes Meditations- und Bildungszentrum für interreligiöse Begegnungen. Zen, ....

Referent
P. Niklaus SJ Brantschen

Teilnahmebeitrag: € 45,00

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-16
Montag, 14.01.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis – Ein Abendkurs in 8 Teilen mit Aron Saltiel und Frederik Mellak

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahmebeitrag: € 240,00
bis € 280,00 je nach Selbsteinschätzung
Kursbeitrag für alle 8 Abende (Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich)

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-01
Mittwoch, 16.01.2019, 18:00 Uhr

Meditationskurs mit dem Johannesevangelium und der Bhagavad Gita

Die Bhagavad Gita gehört zu den angesehensten und am weitesten verbreiteten Texten der indischen Spiritualität. Sie bietet eine integrierte Lebenseinstellung an, die die kontemplative Wahrnehmung der göttlichen Tiefe der Wirklichkeit mit einer liebevollen Hingabe an Gott und mit einem verwandelten Wirken in der Welt in Einklang zu bringen versucht. Die Gnadenlehre und die Liebesmystik der Bhagavad Gita öffnet dem Christen einen echten Zugang zur östlichen Mystik eine ....

Referent
P. Dr. Sebastian Painadath

Teilnahmebeitrag: € 215,00

Der Meditationskurs findet als Schweigekurs statt. Zum Tagesablauf gehören das Sonnengebet am frühen Morgen, fünf Meditations- und drei Reflektionseinheiten sowie am Abend die meditative Feier der Eucharistie.

Glauben &
Denken
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-182
Montag, 28.01.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-02
Mittwoch, 06.02.2019, 19:00 Uhr

Frauen feiern Liturgie

Einklang mit dem Jahreskreis
Anknüpfen an alltägliches Erleben
singen, tanzen, Kreatives tun,
Erfahrungen teilen
bitten, danken, aufbegehren, klagen, frohlocken,
nähren, ermutigen, stärken, segnen
sich wandeln lassen und anders handeln.

„Ich sehe Menschen,
die mit Freude an sich selbst
einander in Freiheit begegnen,
spüren, wohl tun,
respektvoll eintauchen
in göttliche Gegenwart.“

Als Frau bist du bei dieser besonderen Form der Begegnung ....

Referentin
Mag. theol. Adelheid Berger

Die Teilnahme ist kostenlos!

Veranstaltungszeiten

Mittwoch, 10.10.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 06.02.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 03.04.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 05.06.2019, 19:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-181-03
Montag, 11.02.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-03
Montag, 25.02.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-04
Montag, 18.03.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-05
Mittwoch, 03.04.2019, 19:00 Uhr

Frauen feiern Liturgie

Einklang mit dem Jahreskreis
Anknüpfen an alltägliches Erleben
singen, tanzen, Kreatives tun,
Erfahrungen teilen
bitten, danken, aufbegehren, klagen, frohlocken,
nähren, ermutigen, stärken, segnen
sich wandeln lassen und anders handeln.

„Ich sehe Menschen,
die mit Freude an sich selbst
einander in Freiheit begegnen,
spüren, wohl tun,
respektvoll eintauchen
in göttliche Gegenwart.“

Als Frau bist du bei dieser besonderen Form der Begegnung ....

Referentin
Mag. theol. Adelheid Berger

Die Teilnahme ist kostenlos!

Veranstaltungszeiten

Mittwoch, 10.10.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 06.02.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 03.04.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 05.06.2019, 19:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-181-04
Donnerstag, 04.04.2019, 19:00 Uhr

Nach Texten der “Ars amatoria” von Publius Ovidius Naso (Ovid)

Theaterstück in 5 Szenen mit Chor und Flöte
Das philosophische Theater möchte philosophische Ideen einem breiten Publikum nahe bringen. Der römische Dichter Publius Ovidius Naso (Ovid) verfasste dieses Werk über die Liebeskunst im Jahr 1 v.Chr., im 30. Regierungsjahr des Kaisers Augustus. Teile dieses Werkes hatte er im Athenaion, in Thermen und bei Symposien in Rom vorgetragen. Er wollte dazu beitragen, die Liebeskunst zwischen den Geschlechtern im Schutz der ....

Referent
Univ. -Prof. Dr. Anton Grabner-Haider (Theologe und Philosoph).

Teilnahmebeitrag: € 15,00
€ 10,00 für Studierende

Text und Spielleitung: Univ. -Prof. Dr. Anton Grabner-Haider (Theologe und Philosoph);
Das Theater wird von 12 Studenten der Philosophie gespielt. Dazu ein Chor und Flötenmusik.

Glauben &
Denken
Kultur &
Reisen
Kursnummer: 19-49
Montag, 08.04.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-06
Montag, 06.05.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-07
Montag, 20.05.2019, 18:00 Uhr

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

Es gibt etwas, was man an einem einzigen Ort in der Welt finden kann. Es ist ein großer Schatz und man kann ihn die Erfüllung des Daseins nennen. Und der Ort, wo dieser Schatz zu finden ist, ist der Ort, wo man steht.“ Martin Buber

In seinem Werk Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des ....

Referenten
Frederik Frans Mellak, seit 1989 hauptberuflich Märchenerzähler.
Aron Saltiel, Psychotherapeut, Sänger und Erzähler. Ausbildungen u. a. in Systemischer Therapie, Psychosynthese und Breema Körperarbeit.

Teilnahme nur am ganzen Kurs möglich!

Veranstaltungszeiten

Montag, 14.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 28.01.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 11.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 25.02.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 18.03.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 08.04.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 06.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr
Montag, 20.05.2019, 18:00 bis 21:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Workshop / Kursnummer: 19-44-08
Mittwoch, 05.06.2019, 19:00 Uhr

Frauen feiern Liturgie

Einklang mit dem Jahreskreis
Anknüpfen an alltägliches Erleben
singen, tanzen, Kreatives tun,
Erfahrungen teilen
bitten, danken, aufbegehren, klagen, frohlocken,
nähren, ermutigen, stärken, segnen
sich wandeln lassen und anders handeln.

„Ich sehe Menschen,
die mit Freude an sich selbst
einander in Freiheit begegnen,
spüren, wohl tun,
respektvoll eintauchen
in göttliche Gegenwart.“

Als Frau bist du bei dieser besonderen Form der Begegnung ....

Referentin
Mag. theol. Adelheid Berger

Die Teilnahme ist kostenlos!

Veranstaltungszeiten

Mittwoch, 10.10.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018, 19:00 Uhr
Mittwoch, 06.02.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 03.04.2019, 19:00 Uhr
Mittwoch, 05.06.2019, 19:00 Uhr

Glauben &
Denken
Lebensbegleitung &
Spiritualität
Spirituelles Angebot / Kursnummer: 19-181-05