Freitag, 23.03.2018 bis Donnerstag, 29.03.2018
Polnischer Bilderbogen Sieben Tage in Polen

Eine informative Rundreise durch Polens wechselvolle Geschichte

Die Polen sind eine starke und selbstbewusste Nation, die immer wieder im Lauf ihrer Geschichte darunter litt, sich fremden Mächten beugen zu müssen. Auf dieser Reise lernen wir viele Orte kennen, an denen sich Polens wechselvolles Schicksal manifestiert. Es lohnt sich, Geschichte, Kultur und Selbstverständnis dieses Volkes näher kennen zu lernen. Historische Städte, interessante Landschaften und Denkmäler vergangener Epochen werden uns auf dieser Reise begleiten.

Reiseverlauf:
Freitag, 23. März: geht es von Graz über Brünn/Brno und Glatz/Klodzko nach Breslau/Wroclaw.

Samstag, 24. März: Der zweite Tag bringt uns über Posen/Poznan nach Danzig/Gdansk.

Sonntag, 25. März: Am dritten Tag stehen Marienburg/Malbork, Elbling/Elbląg und Allenstein/Olsztyn auf dem Programm.

Montag, 26. März: Vierter Tag: Schloss Dönhoffstädt/Drogosze – Rastenburg/Kętrzyn – Wolfsschanze/Wilczy Szaniec – Heiligelinde/Swieta Lipka – Nikolaiken/Mikołajki.

Dienstag, 27. März: Am fünften Tag gelangen wir nach einer Schifffahrt auf den Masurischen Seen/Mazury über Niedersee/Ruciane-Nida in die Hauptstadt Warschau/Warszawa.

Mittwoch, 28. März: Der sechste Tag steht im Zeichen der Landeshauptstadt Warschau/Warszawa und des kulturellen Zentrums Krakau/Kraków.

Gründonnerstag, 29. März: Die Heimreise am letzten Tag bringt uns über Olmütz/Olomouc zurück nach Graz.

Reiseleitung: Dr. Friedl Melichar

KooperationspartnerInnen:
Logos Reisen

Referent

Prof. Dr. Friedl Melichar, AHS-Lehrer in Pension, Reiseleiter und Erwachsenenbildner.

Teilnahmebeitrag: € 825,00

Preis auf Basis Halbpension im DZ
EZ-Zuschlag: € 176,00
Reiseversicherung (empfohlen): € 44,00

Kultur &
Reisen
Bildungsreise / Kursnummer: 18-22