Aktuelles aus dem Bildungsforum Mariatrost
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Es war ein leidenschaftlich humanistischer, demokratiebejahender Auftritt von Othmar Karas, des Ersten Vizepräsidenten des EU-Parlaments, bei ‚So schaffen wir Europa!‘ (Kooperation mit ‚Kirche im Kino‘) am 7.5. im Grazer ,Gösser Bräu‘. Karas zeigte sich überzeugt, dass es jetzt, unmittelbar vor den EU-Wahlen, und auch zukünftig das „Spannen europäischer Netze“ und „den Aufbau solidarischer Kooperationen über Grenzen hinweg“ mehr denn je brauche. Auf die Frage aus dem Publikum, ob Europa nicht bessere Erzählungen brauche, reagierte er mit Blick auf das Faktum, dass noch kein Mitgliedsstaat der EU je einen anderen EU-Staat angegriffen hat, pointiert: „Ist die Friedensdividende keine Erzählung?“

„DA PACEM! – Gib uns Frieden!“ Der existentielle Wunsch nach einem friedvollen Leben wird am gleichnamigen künstlerischen Abend (Kooperation mit dem KBW Steiermark) in der ,Langen Nacht der Kirchen‘ am 7.6. im Mittelpunkt stehen: Die Germanistin Oksana Pavlychko, die vor zwei Jahren mit ihrer Familie aus Kiew nach Graz floh, liest verschiedene ausdrucksstarke Gedichte bekannter ukrainischer Lyriker:innen vor. Die sich in den Texten verdichtende Freiheitsmetaphorik wird zudem musikalisch zum Ausdruck gebracht durch das St. Thomas Consort des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums (Fachbereich ALTE MUSIK, Leitung: Claire Pottinger-Schmidt): Lauschen Sie den Barock- und Renaissanceklängen früher Meister wie Thomas Crécquillon, die die menschliche Trauer um das Verlassensein vom Glück wie auch die Botschaft vom notwendigen Frieden künstlerisch vermitteln.

Wie unabdingbar die Menschenrechte für ein friedliches Miteinander sind, werden wir am kommenden Dienstag, den 28.5. in ,Wir.Prägen.Graz.‘ auf den Grund gehen: Dann führt uns Edith Zitz, Geschäftsführerin des Vereins ,inspire – Bildung und Beteiligung‘, auf den Menschenrechtsweg im Grazer Leechwald. Vom Hilmteich bis zur Hilmwarte warten sowohl geschichtlich Wertvolles über den aktiven Einsatz von Grazer Bürger:innen für die Menschenrechte als auch Hochaktuelles, z.B. über die Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit, auf Sie!

Ende Juni widmen wir uns schließlich – auch auf dem Hintergrund stimmungsgeladener aktueller Debatten –  dem ,Umgang mit den ,großen Gefühlen‘ wie ,Freude und Trauer, Wut und Zorn‘ im Alltag: Jan-Uwe Rogge, Deutschlands erfolgreichster Erziehungsexperte und Bestsellerautor, zeigt in seinem Vortragsabend am 26.6., dass in den glücklichen wie in den unglücklichen Augenblicken Kräfte enthalten sind, die Mut machen und an denen wir wachsen können. Mit viel Feingefühl und großem Humor erläutert Rogge die Notwendigkeit, Gefühle, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, ernst zu nehmen, sowie Möglichkeiten, auch in Krisensituationen stabil zu bleiben. Was dies alles mit dem ,Halten und Loslassen‘ zu tun hat, erfahren Sie im ,Intensivseminar mit Jan-Uwe Rogge‘ am 27.6.!

Lassen Sie sich bei diesen und anderen gehaltvollen Veranstaltungen inspirieren, erfahren Sie Neues!

Herzlich, Ihre Dr.in Kathrin Karloff & das ganze Team des Bildungsforums Mariatrost

 

Wir.Prägen.Graz. – Den Menschenrechten auf der Spur

Dienstag, 28.05.2024, 17:00–19:00 Uhr

Wie unabdingbar die Menschenrechte für unser Zusammenleben sind und inwiefern sich Grazer Frauen und Männer für diese eingesetzt haben, gehen wir auf dem Menschenrechtsweg im Grazer Leechwald mit Mag.a Edith Zitz auf den Grund.
Treffpunkt beim Hilmteich, direkt bei den WC-Anlagen, gegenüber der Straßenbahn-haltestelle der Linie 1, 8045 Graz

Weitere Informationen und Anmeldelink

 

DA PACEM. Gib uns Frieden! – Texte aus der Ukraine und Musik aus Barock und Renaissance

Freitag, 07.06.2024, 18:30–20:00 Uhr
Beitrag Bildungsforum Mariatrost und Katholisches Bildungswerk

In der ,Langen Nacht der Kirchen‘ liest die Germanistin Oksana Pavlychko, verschiedene ausdrucksstarke Gedichte und Liedtexte ukrainischer Schriftsteller:innen vor, die, jeweils sprachlich unterschiedlich, die Notwendigkeit und die starke Sehnsucht nach Frieden verarbeiten. Musikalische Begleitung  mit Musiker:innen des St. Thomas Consorts, Johann-Joseph-Fux-Konservatorium (Fachbereich ALTE MUSIK).
Ort: Barocksaal des Priesterseminars, Bürgergasse 2, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldelink

 

Die heilende Kraft des Singens - 1. Teil der Ausbildung

Donnerstag, 13.06.2024, 10:00 Uhr bis Sonntag, 16.06.2024, 13:00 Uhr
2-teilige Kompakt-Weiterbildung

Die Teilnehmenden erlernen im Seminar mit Katharina und Wolfgang Bossinger, grundlegende Fertigkeiten für die eigenständige Leitung von Singgruppen. 
2. Teil der Ausbildung: Montag, 29.07.2024 bis Samstag, 03.08.2024
Ort: Bildungshaus Schloss Retzhof, Dorfstraße 17, 8054 Wagna
Weitere Informationen und Anmeldelink

 

Frühjahrstour zu Grazer Kirchturmtieren

Samstag, 15.06.2024, 09:0012:00 Uhr
Rund um Kirchen und Kirchtürme leben Vögel wie Falken oder Mauersegler, aber auch Schmetterlinge, Käfer und andere Tiere, denen wir im hektischen Treiben der Stadt keine oder nur selten Beachtung schenken. In ungeahnten Nischen finden sie wertvolle Lebensräume, die wir gemeinsam auf einer von Univ.-Prof. Dr. Hartwig Pfeifhofer (Obmann von BirdLife Steiermark) geführten Tour zu drei Kirchen in der Grazer Innenstadt erkunden wollen. Unsere Frühlingsrunde führt uns von der Herz-Jesu-Kirche über die Heilands- bis zur Franziskanerkirche. 
Treffpunkt: Kirchplatz Herz-Jesu-Kirche, Sparbersbachgasse 58, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldelink

 

Mit Jesus am Puls der Zeit.
Ermutigung zum Christsein

Mittwoch, 19.06.2024, 17:3020:00 Uhr
Ein Seminar 
zur Buchneuerscheinung von Peter Trummer mit dem Versuch einer Ermutigung zum Christsein und einer Besinnung auf das grundlegend Jesuanische.
Ort: Bürgergasse 2, SR 221, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldelink

 

Hilflos zusehen? Klimakleben? - Wege, um in der Klimakrise persönlich wirksam zu werden

Freitag, 21.06.2024, 19:00–20:30 Uhr
Talk am Campus 

Die Positionen in der Klimakrise scheinen verhärtet zu sein: auf der einen Seite skeptische, relativierende oder gar die naturwissenschaftliche Mehrheitsmeinung zum menschengemachten Klimawandel leugnende Stimmen, auf der anderen Seite „apokalyptische“ Klimabewegte. Im Rahmen einer laufenden Reihe zur politischen Partizipation spricht Moderator Florian Traussnig mit Ilona Otto, Thomas Brudermann und Daniela Felber.
Ort: 
Café Famoos im Unicorn der Uni Graz, Schubertstraße 6, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldelink

 

So große Gefühle der Kinder.
Vom Umgang mit Freude und Trauer, mit Wut und Zorn

Mittwoch, 26.06.2024, 19:3021:30 Uhr
Vortragsabend mit Dr. Jan-Uwe Rogge
Dr. Jan-Uwe Rogge
, Deutschlands erfolgreichster Erziehungsexperte und Bestsellerautor, zeigt, dass in den glücklichen wie in den unglücklichen Augenblicken des Alltags Kräfte enthalten sind, die Mut machen und an denen Kleine und Große wachsen können.
Ort: Barocksaal des Priesterseminars, Bürgergasse 2, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldelink


"Hänschen klein, ging allein..." – 
Vom Halten und Loslassen in der Erziehung

Donnerstag, 27.06.2024, 15:3018:30 Uhr
Seminar mit Dr. Jan-Uwe Rogge
Ausgehend von den alltäglichen Herausforderungen zeigt das Intensivseminar hilfreiche Möglichkeiten auf, den Spagat zwischen Haltgeben und Loslassen auszuhalten und, ohne schlechtes Gewissen, die Kinder zum eigenständigen Tun zu ermuntern.
Ort: Seminarraum 130, Bürgergasse 2, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldelink

 

Tea & Talk

Mittwoch, 26.06.2024, 18:30–20:30 Uhr
gegeneinander – miteinander – füreinander

Auch die Religionen stehen derzeit im Spannungsfeld der aktuellen politischen Konflikte. Diese Veranstaltung mit Referent:innen der Weltreligionen, soll ein Beitrag und Versuch von unterschiedlichen Religionen sein, miteinander und füreinander zu stehen und Mitgefühl und Solidarität zu stärken.
Ort: 
Volkskundemuseum am Paulustor, Paulustorgasse 13a, 8010 Graz
Weiter Informationen und Anmeldelink

 

Bewegen.Begegnen.Bewirken. – Gemeinsam ins Tun kommen.

Freitag, 28.06.2024, 17:00–19:00 Uhr
Stadtspaziergang mit Rosemarie Kurz
Wir treffen uns am Grazer Schlossbergplatz und werden dann mit dem Lift auf den Schlossberg fahren. Überfordert und vereinsamt – so fühlen sich aktuell nicht wenige Menschen ob der multiplen Krisen, zweifeln die persönliche Handfähigkeit an oder gar erstarren innerlich.
Wie es dennoch gelingen kann, aus der individuellen Ohnmacht auszusteigen, um ins gemeinschaftliche Tun zu kommen, erzählt die Grazer Pionierin Rosemarie Kurz auf einem Spaziergang auf den Grazer Schlossberg.
Weiter Informationen und Anmeldelink

 

Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich jetzt schon an unter: 
Telefon: +43 (316) 8041-452 / E-Mail: bildungsforum.mariatrost@graz-seckau.at
_________________________________________________________________________

Veranstaltungshinweise

 

Samstag, 22.06.2024, 20.00 bis 23.30 Uhr
Spirituelle Nacht der Frauen
Vollmond - Sommersonnenwend-Ritual im Frauenkreis
Die Sommersonnenwende ist im Jahresrad die größte Entfaltung - der längste Tag und die kürzeste Nacht. Wir verbinden uns gemeinsam an diesem Abend mit der Kraft der Sonne und des Vollmondes und feiern so im Frauenkreis ein freudvolles Ritual für deine höchste Ausdehnung in diesem Jahr. 
Welche Qualität bzw. Kraft hat sich in meinem Leben entfaltet und möchte in dieser besonderen Nacht gewürdigt und gefeiert werden?
Wir werden uns mit Healing Songs einschwingen, uns mit der Natur, dem Mond und dem Feuer verbinden, uns im Kreis mitteilen und singen. Im gemeinsamen Ritual feiern wir unser Leben und erneuern unsere Kraft!
REFERENTINNEN: Grabler Elke, Frauenritualkreis- & Singkreisleiterin &
Pongratz Stephanie, Ritual- und Singkreisleiterin.

KOSTEN: € 55,00 alles inklusive (Teilnahmebeitrag + Ritualverpflegung)
ANMELDESCHLUSS: 19. Juni 2024
VERANSTALTER:IN & VERANSTALTUNGSORT:
Haus der Frauen – Bildung Spiritualität Auszeit
St. Johann/Herberstein 7, 8222 Feistritztal
+43(0)3113 2207 / Mail: kontakt@hausderfrauen.at
Nähere Informationen und Anmeldung



Montag, 12.08.2024 bis Mittwoch, 21.8.2024
Skandinavische Hauptstädte - Bildungsreise
Die Katholische Lehrer:innen- und Erzieher:innengmeinschaft veranstaltet vom 12. bis 21. August 2024 eine Bildungsreise in den schönen Norden. Mag.a Roswitha Von der Hellen führt durch die Städte Berlin, Kopenhagen, Malmö, Göteborg, Oslo und Fulda.

Stadtführungen stehen ebenso auf dem Programm wie Ausstellungs- und Museumsbesuche.
Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. 
Anmeldeschluss: 1. Juli 2024
Anmeldung und nähere Informationen: 
Mag.a Roswitha Von der Hellen, +43664/920 19 50 

 
Allgemeine Geschäftsbedingungen/Stornobedingungen
Impressum
QR-Code scannen und Sie kommen zu Facebook
Bildungsforum Mariatrost, Bürgergasse 2/3. Stock, 8010 Graz
Telefon: +43 (316) 8041-452
E-Mail: bildungsforum.mariatrost@graz-seckau.at
www.mariatrost.at
Link für Newsletter-Abmeldung

Für den Inhalt verantwortlich: Ulrike Erler

 
Link für Newsletter-Abmeldung Impressum