×
Neues aus dem Bildungsforum
Topaktuelles und Topveranstaltungen
Trotz Lock-Down müssen Sie nicht auf unsere Veranstaltungen verzichten!
Mit unserem neuen Video- und Leseraum versorgen wir Sie mit Beiträgen und Vorträgen. Viele unserer geplanten Veranstaltungen finden derzeit digital statt. Freuen Sie sich auf Vorträge wie:
Ideen.Werk.Statt/dt — Zukunft Leben
Nachhaltig in Graz – Vom Reden zum Handeln
Die Corona-Krise hat uns deutlich vor Augen geführt, wie fragil unsere Welt ist und dass es Lösungen nur durch ein engagiertes Miteinander gibt. Gleichzeitig liegt in ihr die Chance, eine zukunftsfähige Welt zu entwickeln: Wann, wenn nicht jetzt, denken wir um und setzen neue Schritte in Richtung Nachhaltigkeit? In unserer Ideenwerkstatt eröffnen wir den Raum für Gespräche und kreative Veränderungsmöglichkeiten.
Beatrix Altendorfer, Gründerin des Vereins „Nachhaltig in Graz“ erzählt von ihren zahlreichen Initiativen zu nachhaltigem Leben. Tauschen und Teilen, und damit die Ressourcen zu schonen, sind ihr ein Herzensanliegen. Nicht nur reden, sondern auch wirklich handeln und dabei die Begeisterung teilen, ist ihre Devise.
Die Veranstaltung wird als Online-Webinar durchgeführt!
Anmeldefrist bis 3.2.2021, 12:00 Uhr
Fotorechte: Silke Dietrich-Ablasser
Mittwoch, 03.02.2021, 17:30 bis 19:30 Uhr
Fotorechte: Andrea-Ioana Dumitrescu
Für ein starkes und wagemutiges WIR - als Chance auf Weiterentwicklung und echte Teilhabe
Online-Webinar mit Drin Judith Kohlenberger
Gesellschaftliche Konflikte nehmen in unserer polarisierenden Gesellschaft zu. Nachrichten über heftige Debatten und gewalttätige Auseinandersetzungen prägen die Berichterstattung. Immer wieder geht es dabei um Abgrenzung – zwischen uns, als kollektivem „Wir“, und „den Anderen“. Wer aber ist das „Wir“ und wer sind „die Anderen“? Wer gehört dazu und wer nicht?

Judith Kohlenberger geht in ihrem Buch, das am 22. Februar bei Kremayr & Scheriau erscheinen wird, der Entstehung und den Auswirkungen des von der Politik häufig vielbeschworenen und instrumentalisierten kollektiven „Wir“ auf den Grund. Gleichzeitig weist sie darauf hin, dass eine zunehmende Pluralisierung und Öffnung der Gesellschaft – auch hierzulande – nicht ohne Spannungen und Auseinandersetzungen ablaufen kann. Diese sind jedoch nicht als Zeichen zu werten, dass die pluralistische, offene Gesellschaft gescheitert ist! Im Gegenteil, sie können als „Wachstums- oder Wundheilungsschmerzen“ gedeutet werden, als schmerzhafte Symptome des Ausverhandelns und Näherkommens verschiedener Gruppen und Gruppierungen.
Anmeldefrist bis 10.2.2021, 12:00 Uhr
Fotorechte: Andrea-Ioana Dumitrescu
Mittwoch, 10.02.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr
THEOLOGINNEN AM WORT – DAS GROSSE GANZE IM BLICK
Worauf horchen? Tradition und Autorität. Revisited
„Du hast mir nichts zu sagen – in meinem Leben entscheide ich!“ Wirklich? Autorität ist ein heißes Eisen, insbesondere im Kontext von Religion. Als selbst erklärte Aufgeklärte beanspruchen wir, autonom unser Leben zu führen und verstricken uns zugleich in tiefe Widersprüche: die Berufung auf ein Wort Jesu gilt als irrational, dem Instagram-Influencer folgen wir ohne große Bedenken. Wer auf auf eine kritische Auseinandersetzung mit Autorität verzichtet, liefert sich aus.
Die Theologin Maga Drin Michaela Quast-Neulinger MA präsentiert einen zeitkritisch und gesellschaftlich relevanten Beitrag und möchte Sie sehr herzlich zum Gespräch über aktuelle und dringliche Fragen einladen!
Die Veranstaltung wird als Online-Webinar durchgeführt.
Anmeldefrist bis 24.2.2021, 12:00 Uhr
Mittwoch, 24.02.2021, 19:00 bis 21:00 Uhr
Demnächst bei uns
Veranstaltungen
Kräuterwissen vertiefen
Kräuter-Gesprächsabend

Ein Abend, der ganz unseren heimischen Kräutern gewidmet ist, um unsere Erfahrungen und unser Wissen mit ihnen zu vertiefen.
Mittwoch,
03.03.2021, 18:30 Uhr
Workshop / 21-14
Ideen.Werk.Statt/dt — Zukunft Leben
Vision Müllfrei

Evelyn Rath von Vision Müllfrei wird Impulse geben für ein müllreduziertes, nachhaltiges Leben. Tauschen Sie sich aus mit unserer Expertin.
Freitag,
05.03.2021, 17:30 Uhr
Workshop / 21-89
Von Grenzerfahrungen und Gottesbegegnungen
Impulse für mein Leben aus biblischen Krisen- und Hoffnungstexten

Aus der Verzweiflung zu heilvollem Neubeginn – Psalm 22 ist wohl der bekannteste Klagepsalm, und kein anderer Psalm wird im Neuen Testament häufiger zitiert.
Donnerstag,
18.03.2021, 19:00 Uhr
Vortrag / 21-94
Schöpfung erleben: Frühlingsgezwitscher
Vogelkundliche Wanderung am Grazer Lustbühel

Wir lauschen dem Vogelgesang sowie den Vogelstimmen am Lustbühel in Graz und geben interessante Einblicke in das Leben der Vögel.
Freitag,
19.03.2021, 15:00 Uhr
Workshop / 21-6
KreuzWeg
Symbolsprache und ihre Bedeutung

In diesem Workshop mit der Künstlerin Karin Wimmer, widmen wir uns religiösen Zeichen und Symbolen in der bildenden Kunst.
Freitag,
19.03.2021, 16:00 Uhr
Workshop / 21-8
Ideen.Werk.Statt/dt — Zukunft Leben
Traivelling - Anders reisen für das Klima

Elias und Matthias Bohun, Gründer von Traivelling, eines *Reisebüros für weltweite Bahnreisen* geben Einblicke in ihre Initiativen für klimagerechtes Reisen.
Mittwoch,
24.03.2021, 17:30 Uhr
Workshop / 21-96
Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
Der Prozess Jesu

Jesus ist gekreuzigt worden - ein feststehendes Faktum christlichen Glaubens. Die Fragen dahinter aber sind: Warum wurde ihm überhaupt der Prozess gemacht?
Donnerstag,
25.03.2021, 19:00 Uhr
Vortrag mit Diskussion / 21-48
Hinweise aus dem
Bildungsforum
Frühjahrstour zu Grazer Kirchturmtieren –
Die städtischen Lebensräume von Falken, Hausrotschwänzen & Co. erkunden
Rund um Kirchen und Kirchtürme leben Vögel wie Falken oder Mauersegler, aber auch Schmetterlinge, Käfer und andere Tiere, denen wir im hektischen Treiben der Stadt keine oder nur selten Beachtung schenken.
Termin: Samstag, 10.04.2021, 09:00 bis 12:00 Uhr
Link zu Infos und Voranmeldung

Kooperationsveranstaltung des Arbeitskreises Nachhaltigkeit der Diözese Graz-Seckau mit dem Bildungsforum Mariatrost
Unsere Erreichbarkeit im Lockdown
Wir sind täglich von Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr für Sie telefonisch erreichbar sowie selbstverständlich durchgehend auch über Email: office@mariatrost.at
Drin Kathrin Karloff und das gesamte Team des Bildungsforums Mariatrost wünschen Ihnen Kraft und Zuversicht in den kommenden Wochen des Wartens.
Fotorechte: Christian Brunnthaler
So finden Sie uns
Unsere Veranstaltungen Außeneingang: Diözesanmuseum (gegenüber dem Schauspielhaus), im Erdgeschoß rechts!
Zu den Büros
Eingang: gegenüber Mausoleum-Stiege, neben dem Gasthaus Stainzerbauer!
Unser Programm
Jänner - Februar 2021
Bitte die angegebenen Veranstaltungsorte beachten!
LQW-Zertifizierung
Das Bildungsforum Mariatrost ist erfolgreich Qualitätsmanagementzertifiziert!
Unter herausfordernden Bedingungen der weiter anhaltenden Coronakrise ist es dem Bildungsforum Mariatrost in einem 12 Monate andauernden Prozess erfolgreich gelungen, sich nach dem QM-Model LQW (‚Lernorientierte Qualität in der Weiterbildung‘) zertifizieren zu lassen! Damit besitzt die Organisation für seine aktuelle und zukünftige Entwicklung und Umsetzung seiner Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich der Erwachsenenbildung ein gültiges Qualitätsmanagementsystem.
Bildung & Digitalisierung
Digitalisierungs-Turbo für katholische Bildungseinrichtungen
Projektförderung für das Bildungsforum Mariatrost und das Katholische Bildungswerk im Rahmen des Projektfonds Arbeit 4.0 der Arbeiterkammer Steiermark.
Link zum Artikel